Die urschweizerische Sportart – der Waffenlauf
Aus einer militärischen Marschübung, entwickelte sich der Waffenlauf zu einer wettkampforientierten Sportart. In dieser Laufsportvariante tragen die Teilnehmer jeweils ein Tarnanzug, Kampfrucksack sowie ein Sturmgewehr mit sich.

Laufstrecke
Die Laufstrecke findet auf der Strecke des Hauptlaufs statt. Die Totaldistanz beträgt 10 km mit einer Höhendifferenz von ca. 100 m.

Bestimmungen
Es gilt das Wettkampfreglement des Veranstalters.

Preise / Auszeichnungen
Für die Ränge 1 – 3 wird ein Medaillensatz vergeben.

Tagessieger
Die schnellste Person der Kategorie erhält CHF 150.- als Preis.